Alte Bücher online verkaufen – Ressourcen schonen und Haushaltskasse aufbessern

buecherverkaufen24.net – Vergleich von BücherankaufdienstenBücherwürmer kennen das – Einmal gelesen stehen die Romane im Regal und sehen zwar sehr schön aus, haben aber dennoch meist keinen weiteren Nutzen. Bücher sind eine wichtige Bereicherung für das Leben und dennoch einer der Punkte, die sich meist dauerhaft zu Hause ansammeln und oft irgendwann einfach entsorgt werden (müssen). Dabei befinden sich unter den Büchern teilweise echte Schätze, die sogar noch bares Geld wert sind und im Internet verkauft werden können. Bücher online zu verkaufen ist inzwischen eine beliebte Möglichkeit für alle, die zu Hause gerne etwas mehr Platz hätten und auch gegen ein kleines bisschen Geld nichts einzuwenden haben. (weiterlesen…)

Der Stille Duft des Todes von B.C. Schiller

Der Stille Duft des Todes von B.C. Schiller

Der neue Thriller „Der Stille Duft des Todes“ von dem erfolgreichen austro-mallorquinischen Autorenpaar Barbara und Christian Schiller reiht sich ein in die beliebte Tony Braun Bestseller-Reihe und erzeugt schon auf den ersten Seiten Gänsehaut. Der Roman ist aktuell auf Platz 1 der Amazon Krimi Bestseller Liste und ist ein in sich abgeschlossener Roman welcher unabhängig von den anderen Tony Braun Thrillern gelesen werden kann.
Der von Fans mit großer Spannung erwartete vierte Fall des Chefinspektors Tony Braun spielt im österreichischen Linz. In einem Nobelvorort wird scheinbar grundlos eine vermögende Familie ermordet und die sechsjährige Tochter Hannah entführt. Braun ermittelt unter Hochdruck zusammen mit seinem Team, bestehend aus den grundverschiedenen Charakteren Franka Morgen und Jan Faber, an diesem sehr aufreibenden Fall. Da das Motiv einer Erpressung schnell ausgeschlossen werden kann, weil eine Lösegeldforderung seitens des Entführers ausbleibt, steht Braun vor einem Rätsel. Eine heiße Fährte, die Braun und sein Team schließlich in eine dubiose Schönheitsklinik führt, verspricht zunächst eine schnelle Lösung des Verbrechens. Zu diesem Zeitpunkt ahnen Braun und sein Team jedoch nicht wie dunkel und komplex dieses Verbrechens in Wahrheit ist… (weiterlesen…)

Schneewittchen muss sterben von Nele Neuhaus

Nele Neuhaus – Schneewittchen muss sterben

In dem kleinen verschlafenen Dorf Altenhain verschwinden zwei Mädchen in einer Nacht und tauchen nicht wieder auf. Indizien weisen darauf hin, dass sie ermordet wurden. Aber die Leichen wurden nicht entdeckt.

Nele Neuhaus hat hier einen Krimi geschrieben, der auf einem Justizirrtum aufbaut. Der damalige Abiturient Tobias Sartorius wurde auf Grund von Indizien des Mordes an den beiden verschwundenen Mädchen bezichtigt und zu einer Jugendhaft von 10 Jahren verurteilt. Und hier beginnt die Geschichte, die Nele Neuhaus facettenreich und spannend erzählt. Am Tag seiner Haftentlassung wird Tobias Sartorius von seiner Jugendfreundin Nathalie Unger abgeholt. Obwohl sie dagegen ist, kehrt Tobias nach Altenhain auf den Hof seiner Eltern zurück. Die Dorfgemeinschaft heißt ihn nicht uneingeschränkt willkommen. Aber Tobias möchte den Hof seiner Eltern wieder in Ordnung bringen und macht sich an die Arbeit. (weiterlesen…)

Stieg Larsson Trilogie – Verblendung, Verdammnis, Vergebung

Stieg Larsson - verblendungDie Stieg Larsson Trilogie ist eine Krimi-Reihe, die mittlerweile auch eine Verfilmung erfahren hat, die inzwischen auf DVD erhältlich ist. Die Reihenfolge der Bände lautet:

Im Mittelpunkt der Reihe steht der schwedische Journalist Mikael Blomkvist, der für seine besondere Spürnase bekannt ist. Bei den Recherchen über das spurlose Verschwinden einer Frau kommt er höchst brisanten Machenschaften auf den Grund, die bald sein Leben bedrohen. Dabei lernt er auch Lisbeth Salander kennen, eine unkonventionelle, burschikose Hackerin, die ihn bei den Ermittlungen unterstützt. Gemeinsam kommen die beiden einem großangelegten Mädchenhandel auf die Spur, in den höchste Regierungskreise verstrickt sind. Im Laufe der Reihe gerät Lisbeth selbst unter Mordverdacht und Mikael muss versuchen, sie davon zu befreien. (weiterlesen…)

Friedrich Dürrenmatt – Das Versprechen (Classic Friday)

Friedrich Dürrenmatt – Das Versprechen (Classic Friday)

Heute gibt es den ersten Krimi der Rubrik “Classic Friday”. Hier werden Krimiklassiker vorgestellt, heute Das Versprechen von Friedrich Dürrenmatt:

Der Kriminalroman “Das Versprechen” des Schweizer Autors Friedrich Dürrenmatt aus dem Jahre 1958, entstand auf Grundlage von dessen Drehbuchvorlage für den Film “Es geschah am hellichten Tag”. Der Autor, der mit der Umsetzung seines Drehbuchs nur bedingt zufrieden war, verfasste aus diesem Grund den Roman und bezeichnete diesen selbst als ein “Requiem auf den Kriminalroman”, da er gängige für das Genre geltende Regeln in Frage stellt und sich so dem Verhältnis von Realität und Fiktion bzw. von tatsächlichen Kriminalfällen und deren literarischer Darstellung widmet. (weiterlesen…)

Kate Atkinson – Das vergessene Kind

Kate Atkinson – Das vergessene Kind

Kate Atkinson wurde schon für ihre Erzählkunst preisgekrönt, für die lakonische Ironie ebenso typisch ist wie ein Erzählfaden, in dem nichts ist, wie es scheint.

Schon das Cover ihres neuen Krimis “Das vergessene Kind” täuscht eine heile Welt vor. Eine heile Welt, die nichts zu tun hat mit dem wirklichen Leben des kleinen Mädchens, das da so hübsch ins Bild gesetzt wird. Warum schaut sie uns nicht an?

Auch die restlichen Protagonisten dieser Geschichte leben nicht in heilen Welten. Ein Adoptivkind sucht nach über 30 Jahren endlich seine Wurzeln, ein vom Schicksal gebeutelter Privatermittler kann wenigstens einen Hund retten, der von nun an sein bester Freund wird … Eine Gesetzesvertreterin will ein Kind retten, nachdem sie vor langer Zeit versäumt hat, einem anderen Kind durch Adoption ein ertragbares Leben zu schenken. Also kauft sie das Kind, aber das ist moralisch verwerflich und eine Straftat, ihr Gewissen meldet sich sehr bald. (weiterlesen…)

Der Beobachter von Charlotte Link

Der Beobachter von Charlotte Link

Der neue Roman von Charlotte Link “Der Beobachter” wurde von ihren Fans mit Spannung erwartet und bietet wieder bewährte Spannung und viel Spaß am Lesen.

Samson hat Sehnsucht nach einem eigenen Glück, einer Familie und Geborgenheit. Aber das Leben meint es nicht so gut mit ihm. Pech in der Liebe und im Job lassen ihn verzagen. Er beginnt aus Enttäuschung seine Nachbarschaft zu beschatten und genau Buch über die Lebensgewohnheiten seiner Nachbarn zu führen. Die Nachbarfamilie erweckt mit ihrem scheinbar perfekten Leben sein besonderes Interesse. Gillian, Mann Tom und Tochter Becky leben das von Samson gewünschte Leben. Doch schon bald stellt er enttäuscht fest, dass auch in dieser Familie nicht alles perfekt ist. (weiterlesen…)

Das Geständis von John Grisham

Das Geständis von John Grisham

John Grisham ist bekannt für seine Justizthriller, in denen er sich mit der amerikanischen Gerichtsbarkeit und dessen Beeinflussung zum Beispiel durch Rassenhass oder Profitstreben von Firmen auseinandersetzt.

Der Roman “Das Geständnis” von John Grisham beginnt mit einem Geständnis. Reverend Keith Schroeder wird von Travis Boyette, einem verurteiltem Sexualstraftäter aufgesucht. Im Gespräch gesteht der schwerkranke Mann den Mord an Nicole Yarber und gibt Hinweise zum Auffinden der Leiche. Verurteilt für den Mord an dem weißen texanischen Mädchen wurde der Schwarze Donte Drumm. Dieser hatte immer wieder seine Unschuldigkeit beteuert. Nur vier Tage vor der Hinrichtung durch die Todesspritze bestätigt Boyette mit seinem Geständnis die Beteuerungen von Donte Drumm und setzt den amerikanischen Justizapparat erneut in Bewegung. (weiterlesen…)

Das Alphabethaus von Jussi Adler-Olsen

Das Alphabethaus von Jussi Adler-Olsen

Der in Dänemark bereits im Jahr 1997 veröffentlichte Roman “Das Alphabethaus”, geschrieben vom Skandinavier Jussi Adler-Olsen, erscheint Ende Jänner 2012 nun auch in Deutschland.
Bei diesem politischen Krimi handelt es sich allerdings nicht um das aktuellste Werk des Autors, sondern um sein erstes Buch, das auch in Südamerika, Spanien, den Niederlanden, Norwegen, Finnland und Schweden veröffentlicht wurde. In Adler-Olsens Heimatland Dänemark hielt sich die Begeisterung über den Erstling damals allerdings in Grenzen, während es im Ausland großen Anklang fand und in Spanien und den Niederlanden sogar die Bestsellerlisten eroberte.
Erst nach Adler-Olsens großem Durchbruch mit dem 2008 in Dänemark und 2010 in Deutschland erschienenen Roman “Schändung” wurde man auch bei uns auf den dänischen Autor aufmerksam. (weiterlesen…)

Ernesto Mallo – Die Tote der Placa once

Ernesto Mallo – Die Tote der Placa once

Lakonisch, bissig, sentimental – all das verspricht der Klappentext auf dem neuen Buch ‘Die Tote von der Placa once’ von Ernesto Mallo. Obwohl ich nicht der größte Fan von Kriminalromanen bin, hat mich das Buch sehr schnell interessiert. Nicht zuletzt wegen der positiven Presseberichte, den Rezensionen und dem Thema des Krimis.

Der Inhalt ist schnell zusammen gefasst: Ernesto Mallo entführt seine Leser in diesem Roman nach Argentinien in die 70er Jahre. Hauptfigur ist Comisario Lascano, der während des Terrors einer Militärjunta versucht, sich irgendwie durchzuschlagen. Er verliebt sich in Eva, einem Mädchen aus dem suversiven Untergrund. Eigentlich schon genug damit beschäftigt, einen Mordfall aufzuklären, versucht er nun auch, sie zu beschützen. Immer auf der Flucht vor Todeskommandos, die ihn quer durch Buenos Aires jagen.
(weiterlesen…)

Seite 1 von 512345