Ernesto Mallo – Die Tote der Placa once

Ernesto Mallo – Die Tote der Placa once

Lakonisch, bissig, sentimental – all das verspricht der Klappentext auf dem neuen Buch ‘Die Tote von der Placa once’ von Ernesto Mallo. Obwohl ich nicht der größte Fan von Kriminalromanen bin, hat mich das Buch sehr schnell interessiert. Nicht zuletzt wegen der positiven Presseberichte, den Rezensionen und dem Thema des Krimis.

Der Inhalt ist schnell zusammen gefasst: Ernesto Mallo entführt seine Leser in diesem Roman nach Argentinien in die 70er Jahre. Hauptfigur ist Comisario Lascano, der während des Terrors einer Militärjunta versucht, sich irgendwie durchzuschlagen. Er verliebt sich in Eva, einem Mädchen aus dem suversiven Untergrund. Eigentlich schon genug damit beschäftigt, einen Mordfall aufzuklären, versucht er nun auch, sie zu beschützen. Immer auf der Flucht vor Todeskommandos, die ihn quer durch Buenos Aires jagen.

Besonders positiv ist hervor zu heben, dass es dem Autoren scheinbar spielend gelingt, verschiedene Handlungsstränge sinnvoll miteinander zu kombinieren. Der Leser erhält einen nachhaltigen Einblick in die politische Situation Argentiniens zu dieser Zeit. Die Figurenzeichnung Mallos ist bemerkenswert. Zwar zeigt sich Lascano in seiner Arbeit als knallharter Polizist, der sich für Gerechtigkeit einsetzt, doch abends zu Hause zeigt sich den Lesern eine ganz andere Seite. Die, eines zutiefst verletzlichen und sensiblen Mannes, der noch immer um seine verstorbene Frau trauert.Erst seine Liebe zu Eva zeigt ihm, dass das Leben noch immer lebenswert ist und es auch für ihn eine Hoffnung auf Zukunft gibt.
Eine Zukunft, die jedoch in Gefahr ist, so dass er alles riskieren muss, um sie sich zu bewahren.

Ernesto Mallo weiß, worüber er schreibt, das spürt man als Leser in jeder Seite des Buches, das man kaum zur Seite legen mag. Er wurde nicht nur in Argentinien geboren, sondern gehörte als Mitglied der Revolutionären Streitkräfte auch zu den Verfolgten des Militärregimes.
Mit ‘Die Tote der Placa once’ ist ihm ein durchweg gelungener und spannender Roman geglückt, der auf mehr Werke dieses Autors hoffen lässt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagwörter:

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>