Schuld von Brigitte Tholen

Schuld von Brigitte Tholen

Geschichten über die vielen Seiten der Schuld hat Brigitte Tholen in ihrem Buch Schuld veröffentlicht. Das Wechselspiel der Schuld im ganz alltäglichen Leben wird hier in sechs ganz verschiedenen Geschichten auf phantasievolle Art und Weise beschrieben.

Schuld und Sühne, wie in der Geschichte “Wenn die Angst kommt” sind im Wechselspiel der Psyche von Frauen und Männern zu erleben. Statt offen und direkt Gefühle anzusprechen und Konsequenzen zu tragen, entsteht aus der Schuld des einen die Schuld des anderen. Die Schuld der Gier und Macht werden in “Nur ein Geschäft” eindrucksvoll beschrieben. Um seine Tochter zu versorgen, beschließt ein Vater ein Agreement mit einem Freund. Der Freund sieht das Geld und die schöne junge Frau. Die Konsequenzen treffen die Tochter. Aber ist die Tochter tatsächlich unschuldig? Die Schuld des einen zieht die schuldigen Taten des nächsten nach sich. Auf phantasievolle Art und Weise erzählt Brigitte Tholen die Geschichte einer jungen Frau, die vor ihrem Freund flieht und seine Nachstellungen fürchtet. Unvorstellbares geschieht der jungen Frau. Wünsche erfüllen sich von selbst und ein Wesen begleitet sie in den Tagen am Meer. Die Wendung der Geschichte überrascht und lässt den Leser verblüffen. (weiterlesen…)