Zerstörte Seelen von Chris Mooney

Zerstörte Seelen von Chris Mooney

Das FBI gerät in höchste Alarmbereitschaft: Ein Geiselnehmer verlangt, sofort die Ermittlerin Darby McCormick zu sprechen. Anderenfalls will er ein Haus mit einer gefangenen Familie in die Luft jagen. Darby erscheint unverzüglich und erlebt eine böse Überraschung. Der Geiselnehmer ist kein Unbekannter, sondern Charlie Rizzo – vor zehn Jahren wurde er entführt und vergeblich von ihr gesucht. Seine Geisel sind seine eigenen Familienmitglieder. Sein Vater Mark soll in eine schreckliche Tat verwickelt sein – doch ehe Charlie Darby Genaues sagen kann, stürmt eine SWAT-Einheit das Haus und tötet alle, nur Darby kommt schwerverletzt davon. Tatsächlich stellt sich heraus, dass das angebliche SWAT-Team bloß maskiert war. Trotz des Anschlags beginnt Darby mit den Ermittlungen, die sie zu einer dubiosen Sekte führen … (weiterlesen…)