Ernesto Mallo – Die Tote der Placa once

Ernesto Mallo – Die Tote der Placa once

Lakonisch, bissig, sentimental – all das verspricht der Klappentext auf dem neuen Buch ‘Die Tote von der Placa once’ von Ernesto Mallo. Obwohl ich nicht der größte Fan von Kriminalromanen bin, hat mich das Buch sehr schnell interessiert. Nicht zuletzt wegen der positiven Presseberichte, den Rezensionen und dem Thema des Krimis.

Der Inhalt ist schnell zusammen gefasst: Ernesto Mallo entführt seine Leser in diesem Roman nach Argentinien in die 70er Jahre. Hauptfigur ist Comisario Lascano, der während des Terrors einer Militärjunta versucht, sich irgendwie durchzuschlagen. Er verliebt sich in Eva, einem Mädchen aus dem suversiven Untergrund. Eigentlich schon genug damit beschäftigt, einen Mordfall aufzuklären, versucht er nun auch, sie zu beschützen. Immer auf der Flucht vor Todeskommandos, die ihn quer durch Buenos Aires jagen.
(weiterlesen…)